Diskussionsrunde Zum aktuellen geldverdienen in den Farmwelten

👋 Du bist neu hier? Stell dich vor... Klick mich.
  • Isodurn

    Hat den Titel des Themas von „Diskussionsrunde Zum aktuellen geldverdienen in der HCF“ zu „Diskussionsrunde Zum aktuellen geldverdienen in den Farmwelten“ geändert.
  • Biene findet das Gut so :D

    Spielername » Fake_Biene


    Spielerrang » Biergott

    Main-CB » Mirco-CB-3

    Beziehungsstatus (ingame) » Glücklich Verheiratet


    Beziehungsstatus (reallife) » single


    Main-Projekt » /p v Katze (ehemals Biene)

    Socialmedia »

  • also ich persönlich finde das die erze mehr sind sehr gut aber das eisen ist ein klein wenig zu viel. da wo man viel kohle gefunden hat sind 3-5 blöcke und das wars. genau so in tropfsteinghöhlen wenn man mal mehr kupfer braucht überragt das eisen sehr oft das kupfer.

    mir gefällt es auch das man etwas mehr smaragde bekommt. so bekomm ich endlich mal meine smaragdkiste voll für mein kartenplot und kann richtig loslegen zum kartenbauen.


    das man in der hc nun weniger bekommt und dafür den staub find ich super. so ist es wirklich grindelastig das man staub braucht. ärgerlich wird es warscheinlich für neue spieler sein was ein sokelplatz freischalten so wie entsockeln so hoch vom preis ist und diese ewig grinden um das geld zusammen zu bekommen dafür.

  • das man in der hc nun weniger bekommt und dafür den staub find ich super. so ist es wirklich grindelastig das man staub braucht. ärgerlich wird es warscheinlich für neue spieler sein was ein sokelplatz freischalten so wie entsockeln so hoch vom preis ist und diese ewig grinden um das geld zusammen zu bekommen dafür.

    Das mit dem Staub finde ich auch nicht schlecht, das ist schon eine gute Idee zum grinden.


    Ich finde es aber auch schade, dass das Sockelplatz Freischalten oder auch das Entsockeln so hoch ist. Nicht nur für die neuen Spieler, ich selbst habe bspw. auch einige die durch das neue Update "Fehlerhaft" sind also nicht mehr auf dem HC-Stück funktionieren (Wird auch so angezeigt). Da ist mir persönlich das entsockeln zu teuer, dadurch bin ich aktuell auch wieder wenn ich online bin nur am Karte bauen, mir ist also die Lust auf die HC erstmal vergangen...


    Man könnte es doch so machen entweder die Preise nochmal gesamt anzupassen oder die die fehlerhaft sind vom Preis her niedriger Entsockeln zu können.



    Zu der normalen FW kann ich nichts sagen, war da leider schon ewig nicht drinne 😅

  • Die Erze Verteilung in der Farmwelt ist Super, nur wie es in der HCFW ist kann ich nicht beurteilen weil das Grinden bei mir überhaupt nicht geht aus technischen Gründen. So haben selbst Neuanfänger, selbst mit nur Standard Gear eine gute möglich gut Geld zu verdienen. Oder die, die überhaupt nichts mit der HCFW zu tun haben. Also von meiner Seite aus gibt es nichts zu beanstanden, das einzige was man evt. mal zwischen durch machen könnte, wäre zu Events ein bestimmtes Erz oder Material zu erhöhen für den Zeitraum. Zum Beispiel zu Halloween (kürbise), Sommer (Melonen) usw. je nach was für ein Event statt findet.

    Seit 2022 als Blutiger Anfänger hier begonnen und heute immer noch einer :grinning_face_with_smiling_eyes:

    Mit hohen und verrückten Zielen :zany_face:

    habe ich endlich einen ein Ort gefunden um das einfach mal um zu setzen. :Horst:

    Java : AdoredKiez

    Bedrock/PE: .AdoredKiez

    Vom Markt seit 30.12.2023 und vergeben an : AdoredPenny6542

    Neu entdeckt das Kartenbauen :face_screaming_in_fear:

    Main Bunker : Microcb-SevenDeadlySins   :Gold: /p v Kartenfabrik

    Shopraum : Aktuell keinen

    weitere Projekte: In Arbeit (/p v pandastube) Micro-FGZ und

    den Otter Tower auf Micro- Otter




  • Ich finde es ausgeglichen, was die "Einnahmen" angeht. Die Balance passt an der Stelle.


    Was einige andere schon angemerkt haben, finde ich das Entsockeln zu teuer - Freischalten von Sockeln finde ich hingegen ok, da es dafür zB entsprechende Tokens gibt, die man sich erspielen kann.

    ----------------------------

    Carpe diem et carpe noctem


    Man sehe es mir nach: Ich denke lieber in Lösungen, als in "Problemen" :chart_increasing:


    Seit 19.11.2019 auf HB ... und seit dem "Semper fi, HB!"

    Seit 12.02.2024 auf dem eigenen Micro-CB "TheShadows"

    Seit 25.04.2024 Supporter

  • Ich finde das Erzevorkommen auch sehr gut. Auch für mich ist es jetzt gut möglich Geld in der normalen Farmwelt zu verdienen, obwohl ich aufgrund von Ausbildung und Überstunden nur wenig Zeit auf HB verbringen kann. Dadurch, dass man nun an einigen Stellen viel findet, kann ich mich sozusagen auf diese Stelle stürzen, sie komplett leer buddeln und habe dann wirklich Geld verdient. Ich habe mir den spaß gemacht und es einmal ausgerechnet. Ich habe eine Stunde Erze & Rohstoffe gekloppt und das dann auf meinem Grundstück mit der Hangover abgebaut und durch eine 6er Ofenanlage gejagt. Ich habe damit 30 k verdient, Reingewinn waren 27500, da ich eine Versicherung abgeschlossen hatte. Die Zeit zum durchbrennen habe ich natürlich nicht gerechnet, allerdings kann man so also auch mit sehr wenig Farmzeit pro Tag gut Geld verdienen. Ich nehme dann allerdings auch alles mit, Kohle,Eisen,Kupfer und so.


    Zusatz: Ja ich nehme meine Hangover trotz Versicherung nicht mit in die Farmwelt - dafür bin ich ein zu grosser Schisser :shushing_face: :grinning_face_with_smiling_eyes:


    P.S. Zur HC kann ich nichts sagen, da ich sie nicht bespiele

    Einmal editiert, zuletzt von M3l0dy_may () aus folgendem Grund: HC Zusatz hinzugefügt

  • Ich spreche aus der Sicht eines Farmers der nicht geldes wegen farmtfinde es zwar funny ich kann ultragut eisen farmen ja aber aktuell kämpfen wir mit dem Problem das Eisen da ist und Eisen aber Kupfer und Kohle brauchen da wir für die 1.21 farmen während wir 160 dks eisen fertig haben sitzen wir auf gerade mal 15 dks kupfer. Mein Fazit etwas weniger Erze wäre schöner und etwas ausgeglichener das man alles erfarmen kann weil wir tatsache eisen verkaufen und am spawn kupfer und kohle ankaufen für die mengen.

    Dami_the_KeMa
    Nervensäge

    We're no strangers to love. You know the rules and so do I (do I). A full commitment's what I'm thinking of You wouldn't get this from any other guy. I just wanna tell you how I'm feeling. Gotta make you understand. Never gonna give you up. Never gonna let you down. Never gonna run around and desert you. Never gonna make you cry. Never gonna say goodbye. Never gonna tell a lie and hurt you

  • Ich kann leider nur von der normalen Farmwelt reden, da ich nicht in der hcf spiele.

    Ich finde es gibt zuviel Eisen, gold und lapis vorkommen dafür aber leider Zuwenig Kupfer Kohle und Redstone Erze.

  • Ich kann leider nur von der normalen Farmwelt reden, da ich nicht in der hcf spiele.

    Ich finde es gibt zuviel Eisen, gold und lapis vorkommen dafür aber leider Zuwenig Kupfer Kohle und Redstone Erze.

    Redstone gibt es in den unteren Zonen reichlich in Höhlen ... jedenfalls deutlich mehr als vorher

    ----------------------------

    Carpe diem et carpe noctem


    Man sehe es mir nach: Ich denke lieber in Lösungen, als in "Problemen" :chart_increasing:


    Seit 19.11.2019 auf HB ... und seit dem "Semper fi, HB!"

    Seit 12.02.2024 auf dem eigenen Micro-CB "TheShadows"

    Seit 25.04.2024 Supporter

  • Ich denke mal es wird auch Zeit das jemand mit dem ganzen "Geldverdienen" nicht so zufrieden ist.



    Wirklich ausgeglichen ist es schon lange nicht mehr und allein die Punkte Sockel freischalten (1 Mio), entsockeln (100k) sowie die Erzeanpassung im Bällebad (Farmwelt) würde ich gern in diesem Text thematisieren.



    Fang ich mal klein an im Bällebad (normale Farmwelt)



    hier wurden die Erze erheblich angepasst, damit sich gerade die Spieler, die nicht in die HCF gehen, sich auch bissel an der Sache bereichern können. Verständlich aber meines erachtens nach wurde da der falsche weg gewählt.

    Aktuell bewegt man sich am tag vlt 150 Blöcke wech vom Spawn, wenn man Erze farmen geht, weil es so viele sind das man gar nicht so weit kommt. Bei der Anzahl an Erzen könnte man auch die FW wieder auf 1000x1000 begrenzen um resourcen zu sparen.


    Man geht doch in die Farmwelt, um auch mal was davon zu erkunden und nicht 2h an einer Erzader zu hängen um dannach mit vollen Inventar nach Hause zu gehen zum brennen. Eine andere Idee wäre gewesen, statt die Anzahl der Erze zu erhöhen, den Ankaufswert am Spawn zu erhöhen.



    Mich würde dieses Erzevorkommen als neuer Spieler zwar freuen, aber doch recht schnell merken das sich alles nurnoch darum dreht wieviele doppeltruhen erze schaff ich heute abzubauen. Einfach mal normale resourcen farmen und was schönes bauen, kommt da auf dauer zu kurz.



    Ein Blick in die HCF zeigt hier klare Zusammenhänge:


    Fast gleichzeitig wurden die Erzedrops über mehrere steps auf ein gefühltes Existensminimum reduziert, um den HCF´lern hier die Einnahmequelle abzudrehen.


    Absolut unverständlich bei den neuen Preisen für Sockel.


    Um das ganze nun auch mit Zahlen zu belegen.

    Ich bin eine stunde in die Normale Farmwelt gegangen mit einer 3x3 Behutsamkeitsspitzhacke. Durch den direkten Verkauf der erze die ich in dieser Zeit erfarmt habe. Habe ich nach abzug der 2.500 Mark für die Versicherung 240.000 Mark verdient.

    Somit habe ich keinen Zeitaufwand meine Erze nachträglich noch mit Glück aufzustellen und abzubauen, sowie die Zeit die meine Öfen brauchen diese massen zu schmelzen.

    Nach ungefähr 7 Stunden habe ich somit auch meine gekaufte Spitzhacke abgezahlt und fange an reingewinn zu erzielen.

    Durch die Versicherung brauche ich auch nur eine 0 8 15 Rüstung die mich am leben hällt und somit kaum etwas gekostet hat.


    Im Vergleich nun die HCF auf mittlerem niveau der Dungeon Stärke Infernal 30 auf eine Stunde gesehen.

    Mein verdienst durch den Verkauf der Eisenblöcke beträgt 375.000 Mark

    Nun wird der erste schon sagen "Na ist doch viel mehr". Kommen wir zu den Ausgaben die ich bisher hatte. Ich habe mir 20 Sockel freigeschaltet (20mio), musste ein wenig rumprobieren was meine Sockel anging oder auch austauschen da sich meine Juwelen verbessert haben (da ich das nicht genau weiss) rechnen wir einfach damit das ich jeden Juwel 1x ausgetauscht habe, kommen weitere 2,5Mio auf die Ausgaben liste.

    Damit komme ich auf 60 Stunden Dungeon laufen bis ich zu dem Punkt komme, wo ich Gewinn mache. Nur kommen mir die Schlüssel um die Truhen im Dungeon zu öffnen nicht zugeflogen, diese muss ich nebenbei auch noch erfarmen.

    Bei 60std Dungeon laufen, komme ich auf 900 durchläufe und somit 36.900 Schlüssel.

    In einer guten Schlüsselfarm runde bekomme ich 960 Schlüssel auf 30 Minuten. Hoch gerechnet kommen also zu den 60 Stunden Dungeon läufe auch noch 19 Stunden Schlüssel farmen.

    Aber wir wollen ja nicht vergessen das die HCF keine Versicherung hat.

    Totems kosten und da rechne ich nun einfach mal mit den günstigen offhand Totems. Pro run sagen wir mal ein Totem (5.000 Mark) bei 900 Runs die gemacht werden müssten. Sind das schlappe 4.500.000 Mark die nochmal oben drauf kommen.



    Ich könnte grad wohl noch viel mehr schreiben, aber das gehört eher in die Rubrik Feedback Hardcorefarmwelt was da in meinen Augen momentan schief läuft


    Das alles ist meine Persönliche Meinung zu diesem Thema, jeder wird eine andere Sichtweise haben. Aber das ist halt meine.


    Mit Freundlichen Grüßen euer Desi :D

  • Dem ist nix hinzuzufügen.. Danke.

    😎EnnoDresden. horstblocks.de forever :red_heart::red_heart:

  • Welche Erze hast du in der normalen Farmwelt gefarmt und mit welcher Taktik,

    um innerhalb einer Stunde auf 300k zu kommen? Destruktor


    Ich finde die 30k in einer Stunde von M3l0dy_may decken sich eher mit meiner persönlichen Erfahrung.

    Und mit diesen Zahlen hinkt dein Vergleich FW vs. HCFW doch sehr..

  • Welche Erze hast du in der normalen Farmwelt gefarmt und mit welcher Taktik,

    um innerhalb einer Stunde auf 300k zu kommen? Destruktor


    Ich finde die 30k in einer Stunde von M3l0dy_may decken sich eher mit meiner persönlichen Erfahrung.

    Und mit diesen Zahlen hinkt dein Vergleich FW vs. HCFW doch sehr..

    Von wann sind deine Erfahrungen ?


    2024-07-02_17.45.24.png2024-07-02_17.45.44.png2024-07-02_17.45.54.png


    Und ich hab 0 gegraben.

    Stimmt 30k klingt bei den ganzen Erzen plausibler als 200-300k

  • Anzahl preß

    Kohleerz 124 15,00

    Kupfererz 1202 10,00

    Eisenerz 13452 10,00

    Golderz 2324 20,00

    Diamanterz 32 20,00

    Smaragderz 16 50,00

    Redstoneerz 424 10,00

    Lapiserz 2102 20,00


    = 242.600 mark was ich in 60 min farmen gemacht habe

  • Also ich habe vor einigen Tagen ausschließlich mit einer

    normalen 1x1 Picke mit Behutsamkeit 15 Minuten lang

    ausschließlich Eisen gefarmt (zu Fuß ohne Fly Totem).


    Dann im Level Ofen gebrannt und am Spawn verkauft

    und bin dann mit 3k rausgegangen.


    Keine Ahnung, welche Grundannahmen ihr getroffen habt,

    Taratia und Destruktor. Aber ich komme an eure Rechnung

    nicht ran. Und da ist das Equip und der Ofen noch nicht

    eingerechnet. Schön, wenn ihr mehr Erlös rausbekommt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!